Puten-Spieße mit Chili-Schnittlauch-Dip

Leichte Küche wird immer beliebter - Geflügel und Gemüse in Reihe aufgespießt passt hervorragend zu diesem Trend! Die Spieße können gut vorbereitet und sowohl in der Pfanne als auch auf dem Grill zubereitet werden.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Putenschnitzel auftauen lassen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zucchini waschen, die Enden abschneiden und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Tomaten waschen, mit Putenschnitzeln und Zucchini auf Spieße reihen.

    
  2. 2

    Thymianblättchen waschen, mit Öl und 2 TL Schnittlauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Spieße damit bestreichen. Spieße in einer beschichteten Pfanne oder auf dem Grill ca. 10 - 15 Minuten braten.

    
  3. 3

    Für den Dip: Quark mit übrigem Schnittlauch und Chili verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

    
  4. 4

    Spieße mit Dip servieren. Dazu schmecken ofenwarme Dinkelbrötchen mit schwarzem Sesam.

    

Serviertipps

Putenspieße schmecken auch toll mit Ananas und Curry statt mit Zucchini und Tomaten.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Putenschnitzel
  • 1 Stck Zucchini
  • 200 g Kirschtomaten
  • Einige Thymianblättchen
  • 2 EL Natives Olivenöl Extra
  • 4 TL Schnittlauch
  • 250 g Sahnequark
  • 0.25 TL Roter Chili
  • Salz
  • frischer Pfeffer
  • lange Holz- oder Grillspieße

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.