Mediterraner Kabeljau aus dem Ofen

Der Kabeljau ist einer der wichtigsten Speisefische. Als Jungfisch wird der Kabeljau Dorsch genannt. Neben dem hohen Anteil an Vitamin A und D ist das Fleisch des Kabeljaufilets zart und sehr schmackhaft.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Kabeljau-Rückenfilets aus der Verpackung nehmen und zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen. Danach trocken tupfen.

    
  2. 2

    Backofen vorheizen: 240° C Ober-/ Unterhitze

    
  3. 3

    Die tiefgefrorenen Bauernbrötchen Ital. Art aus der Verpackung nehmen und auf einen Rost oder ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 5 Minuten antauen lassen. Danach im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 5 Minuten goldbraun backen. Vor dem Aufschneiden auskühlen lassen.

    
  4. 4

    Eine Auflaufform mit Olivenöl bestreichen und die Kabeljau-Rückenfilets halbiert in die Auflaufform legen und mit Salz und frischem Pfeffer würzen.

    
  5. 5

    Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen

    
  6. 6

    Die Cherry-Tomaten halbieren, die Oliven abtropfen lassen und beides auf dem Fisch verteilen. Das Ganze leicht mit Salz und frischem Pfeffer verfeinern und mit frischem, geriebenem Parmesan und Mozzarella bestreuen.

    
  7. 7

    Mit Olivenöl beträufeln und im Backofen ca.15 Minuten goldbraun backen.

    
  8. 8

    Jeweils eine Portion Kabeljau mit einem Bauernbrötchen servieren.

    
  9. 9

    Dazu empfehlen wir einen frischen Salat.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Cherry-Tomaten
  • 100 g schwarze Oliven in Scheiben
  • 25 g geriebener Parmesan
  • 75 g geriebener Mozzarella
  • 600 g Kabeljau-Rückenfilets
  • 4 Stck Bauernbrötchen italienischer Art
  • Natives Olivenöl extra
  • Salz
  • frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

  • 12.07.2018

    C. Schenck

    Feines schnelles Essen. Schmeckt gut und wird wieder gekocht.

  • 12.07.2017

    Werde ich ausprobieren